Erster Monat im Jahr 1121 nach den Magierkriegen

Anfang 743 nach Daimons Fall

Zwei Schiffe des Königreichs Frankothingen finden nach langer Suche eine Route durch die schwierigen Gewässer um die Insel Torosgonn und landen im Norden an. Die Bewohner des Großdorfes an dieser Küste empfingen die Frankothinger mit Neugierde und Gastfreundschaft. Es ist der erste Besuch von nicht aus Torosgonn stammenden Menschen, die den Alten bekannt war. Da die Einwohner über keinerlei Schrift verfügen ist es schwer zu sagen ob es jemals Kontakt zur Außenwelt gab.
Frankothingen errichtete eine Garnison und benannte das Großdorf kurzerhand um in Neu-Urban.