Zweiter Monat des Jahres 1121 nach den Magierkriegen

Familie Rodregas zieht um! – Arbeiter für den Wiederaufbau von Felizien gesucht!

Unerfreuliches Gerede vernimmt man heutzutage in Jarlow …
Scheinbar sind die Besitzverhältnisse Jarlows zwischen der Familie Castellani und dem Herzogtum Tirrannonn nicht mehr ganz so klar. Man hört von lange nicht bezahlten Pachten und vorenthaltenen Abgaben, die Tirrannon auf Grund der vergangengen Geschichte zustehen. Die Befürchtung das Geld unrechtmäßig bei der Bevölkerung einzutreiben ist groß. …

Die Familie Rodregas hat daher beschlossen ihre Höfe in Jarlow aufzugeben und sich anderswo eine neue Heimat aufzubauen. Fabrizio Rodregas ist durch eine Schenkung schon seit einigen Jahren in Besitz eines Landstriches an der Küste im nordwestlichen Nalabnor, den die Familie nun besiedeln wird.
Er rettete einst Heinrich Lambert von Harkenstein, Lord Protektor von Garanien in einer Schlacht das Leben und dieser überlies ihm besagtes Land als Dank, da er sich selbst wenig darum kümmern konnte, lag es doch eh fernab vom eigentlichen Geranien.
Da der Lord Protektor sich selbst lange Zeit nicht um die Geschicke des besagten Landes gekümmert hat, sind nur noch wenige der Bauernhöfe bewirtschaftet und die Dörfer nur spärlich besiedelt. Viele ehemalige Einwohner sind ausgewandert. Fabrizio konnte sich während seiner Reisen zumindest um die nötigsten Instandhaltungen und Wiederaufbauten kümmern, es ist aber noch einiges an Arbeit zu tun.
Die Familie sucht dafür noch tatkräftige Unterstützer, Arbeiter aller Art und freut sich natürlich auch über zurückkehrende oder neue Siedler.
Kommt nach Felizien, das Land an der Blumenküste und findet auch ihr dort euer Glück.